Um den Service weiter zu verbessern und die wachsende Nachfrage der Branche zu befriedigen, wird Finnlines ab dem 27. Januar 2022 die Kapazität im Verkehr Kapellskär-Långnäs-Naantali um 1.200 Lademeter erhöhen, wenn MS Europalink die MS Finnfellow ersetzt.

Nach dem Tausch werden zwei Schiffe der Star-Klasse auf der Strecke unterwegs sein, die MS Finnswan (ex Nordlink) und die MS Europalink, mit einer Kapazität von jeweils 4200 Lademetern und über 500 Passagieren. Beide verkehrten ursprünglich zwischen Malmö und Travemünde. Ihre Eisklasse ist 1A Super.

Vor ihrem Start wird MS Europalink einer umfassenden Renovierung unterzogen, um sowohl Fracht- als auch Passagierkunden besser bedienen zu können.

 

Quelle: Finnlines

Kategorien: Aktuelle InfosAllgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.