Während eines Interviews mit dem Magazin Shippax kündigte der Geschäftsführer von Grimaldi Lines, Emanuele Grimaldi, einen weiteren Expansionsplan für Finnlines an, dem finnischen Ableger der Gruppe. Er enthüllte auch die Namen der neuen hochmodernen Ro-Pax-Fähren, die für die Strecke Kapellskär-Långnäs-Naantali bestellt wurden.

(EUROCARGO SAVONA ist auf dem Weg über Bristol in die Ostsee und wird Ende dieses Monats in die Finnlines-Flotte aufgenommen. Foto: Carmelo F.)

 

Die 3.663 Lademeter grosse EUROCARGO SAVONA, die bis 31. März die Strecke Genua-Salerno-Palermo-Catania bediente, wurde von Finnlines bis Ende dieses Jahres gechartert, um die viermal wöchentliche Strecke Rostock-Hanko zu bedienen und die 3.240 Lademeter grosse  FINNPULP und FINNMILL zu ersetzen , die an den TransRussiaExpress-Service von Finnlines übertragen werden.

Der TransRussiaExpress-Service, der Lübeck und Travemünde mit Sankt Petersburg verbindet und auf dem Rückweg Kotka anläuft, wird derzeit hauptsächlich von der 4.192 Lademeter grossen FINNSKY bedient, die wöchentlich eine Hin- und Rückfahrt unternimmt. Mit einem permanenten zweiten Schiff können zwei wöchentliche Überfahrten angeboten werden, da Finnlines eine erhöhte Nachfrage für Lieferungen nach Russland verzeichnet hat.

EUROCARGO SAVONA bleibt bei Finnlines gechartert, bis FINNECO I, das erste von drei für den Finnlines-Service angepassten Neubauten, um den Jahreswechsel in die Finnlines-Flotte aufgenommen wird. Die Einführung von FINNECO I ermöglicht eine Kaskadierung der Flotte und die anschließende Einführung von FINNECO II und III eine weitere Kapazitätserhöhung auf bestimmten Strecken, einschließlich Gdynia-Hanko, bei denen die Frequenz von dreimal auf sechsmal pro Woche erhöht wird. Grimaldi bestätigte Shippax erneut, dass die Finneco-Schiffe auf der Biskaya-Nordsee-Ostsee eingesetzt werden würden.

Emanuele Grimaldi sagte auch, dass die auf der CMI Jinling Weihai Shipyard bestellten Ro-Pax-Fähren der Superstar-Klasse FINNCANOPUS und FINNSIRIUS heißen werden. “Diese Superstar-Schiffe werden die besten ihrer Klasse sein und daher nach den hellsten Sternen der Galaxis benannt”, sagte er.

 

Quelle: Shippax-Magazin

Kategorien: Aktuelle InfosAllgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.