Seit dem heutigen Mittwoch ist Lübeck auch mit der Neuen Seidenstrasse verbunden.

Ganzzüge aus China enden mit ihrer Containerladung im russischen Kaliningrad an der Ostsee. Von dort bringt die neue Seefrachtlinie Kaliningrad>>Lübeck die Container dann an das Cargo Terminal Lehmann in Lübeck-Siems. Hier schlägt die Lehmann GmbH die Fracht um, verbringt die Einheiten wieder auf Bahnwaggons zum Weitertransport auf der Schiene. Verschiedene Eisenbahnverkehrsunternehmen bringen die China-Fracht zu unterschiedlichen Knotenpunkten im Bahnverkehr.

Geplant ist der wöchentliche Anlauf eines Containerschiffes am CTL mit jeweils 200 Containern.

Das erste Schiff auf der neuen Linie, MS NOORDDIJK (122m), lief gegen 07:00 Uhr heute In Schlutup ein:

Gegen 13:00 Uhr war die Decksladung schon gelöscht, der Frachtraum war an der Reihe:

Gegen 15:00 Uhr….

Am morgigen Donnerstag kommt, zum Start der Linie, das Feederschiff ANJA ebenfalls mit Containern aus Kaliningrad ans CTL. Künftig beginnt dann der wöchentliche Rhythmus.

 

Besuch aus Rostock: Das Feuerlöschboot ALBERT WEGENER (28m) auf Revierfahrt, hinauf zum Hansahafen.

Die ALBERT WEGENER ist der ehemalige Seenotrettungskreuzer VORMANN STEFFENS der DGzRS. Das Schiff bekam unter anderem ein neues Brückenhaus, zwei moderne Antriebsmotoren und einen Feuerlöschcontainer. Im Oktober 2018 war die Taufe und die Indienstnahme:

14:50 Uhr….MS MIRVA VG (103m) ausgehend von Brüggen nach Rostock:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.