Der Nautische Verein Lübeck e.V. setzt seine Vortragsreihe fort und lädt ein:

Wieder sehr interessant – geht es doch hier um die Belastung der Seeleute auf den Schiffen.
Was macht es mit einem über viele Monate getrennt von seiner Familie zu sein?
Wie wirkt sich das auf seine Arbeitsmoral aus?
Die Referenten haben in einer Langzeitstudie Untersuchungen gemacht und Interessantes herausgefunden.

Zum Referenten:
Jensen, Hans-Joachim


Prof. Dr. rer. pol., Dipl.-Psych., Studium der Psychologie mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Tübingen und Ökonomie an der Universität Augsburg. Vor dem Studium: langjährige Tätigkeit als gelernter Bergmann, Abitur über 2. Bildungsweg und nach dem Besuch der Seefahrtsschule in Bremen Schiffsoffizier in der Großen Fahrt (Trampschifffahrt). Zuletzt Professor an der Flensburg University of Applied Science.Bis heute Bearbeitung von Forschungsprojekten in der Seeschifffahrt wie Analyse maritimer Belastungsfaktoren, Stress-Präventions-Studien ( „Hamburg Seafarer Study)“, Seeunfallanalysen, maritime Notfallpsychologie, Crowd and Crisis-Management, ISPS Security Training, Tätigkeit in der Schiffsarztausbildung.
8 Jahre Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats für das Zentralinstitut für Arbeits- und Maritime Medizin am Universitätsklinikum Eppendorf, Hamburg

Kategorien: Allgemein