Die Spedition Bode & Transco East unterstützen logistisch ein größeres Projekt in Norwegen.


Für den Bau einer norwegischen Bahntrasse werden derzeit Bahnschwellen im Herstellerwerk auf sogenannte FlatRacks geladen und in Lübeck direkt auf eine wöchentlich verkehrende Schiffsverbindung nach Oslo verladen.

Dafür wird eine regelmäßige Zugverbindung zwischen der Region Dresden und dem CTL Lübeck eingerichtet.

Durch die Nutzung der umweltfreundlichen Transportvariante Schiene/Schiff können die Stärken der Verkehrsträger vollumfänglich umgesetzt werden . Im Jahr 2019 werden somit erhebliche Mengen am CTL Lübeck die bestehenden Verbindungen ergänzen.

“Multimodale Lösungen haben sich in den letzten 5 Jahren gut weiterentwickelt”, so Stev Etzrodt von der Spedition Bode.

Für den Umschlag am CTL in Lübeck zeichnet sich die Firma Lehmann verantwortlich, für den Seetransport nach Oslo die Reederei Containerships.